Einträge von Adam Zolnierek

Wasserschutzbrot Niederbayern 2022

Bei der Pressevorstellung „Wasserschutzbrot Niederbayern 2022“ in der Regierung von Niederbayern konnten sich rund 30 regionale Partnerinnen und Partner der Initiative, darunter Bäcker, Landwirte und Müller, bei Erfahrungsberichten aus der Praxis und Vorträgen über den aktuellen Stand in Sachen „Wasserschutzbrot Niederbayern“ informieren.

Niederbayern: Urkunden für den Grundwasserschutz

Um das Erntejahr 2021 Revue passieren zu lassen, trafen sich die Projektpartner der Initiative Wasserschutzbrot am 4. November 2021 in den Hallen der Regierung von Niederbayern. Feierlich überreichte Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf den fünf Bäckereien der Initiative Wasserschutzbrot eine Urkunde für ihren besonderen Beitrag zum Grundwasserschutz in Niederbayern.

Ein Jahr Initiative Wasserschutzbrot Niederbayern

Die Initiative Wasserschutzbrot feierte im Juli ihren ersten Geburtstag. Zu einem Rückblick auf das erste Projektjahr und Ausblick auf die Zukunft kamen am 7. Juli 2021 auf Einladung der Regierung von Niederbayern zahlreiche alte und neue Projektpartner zusammen.

Wasserschutz-Weizen hilft Grundwasser schützen!

Bringt der Anbau von weniger gedüngtem Wasserschutz-Weizen tatsächlich etwas fürs Grundwasser? Um diese Frage zu klären, wurden im Spätherbst 2020 sogenannte Nmin-Untersuchungen auf Wasserschutz-Weizenflächen im Vergleich mit konventionell gedüngten Flächen durchgeführt.

Bäckerei Dünisch – Die erste Wasserschutz-Bäckerei Mittelfrankens

Nun ist es endlich soweit – das „Wasserschutzbrot“ und andere leckere aus Wasserschutz-Weizen hergestellte Backwaren gibt es nun auch bei der Bäckerei Dünisch in Emskirchen zu kaufen. Am 27. Oktober wurde die Bäckerei Dünisch vom Regierungspräsidenten Dr. Thomas Bauer als erste Wasserschutz-Bäckerei Mittelfrankens ausgezeichnet.

Die ersten Wasserschutzbrote aus Niederbayern sind da!

Seit dem 8. Oktober verkaufen die Bäckerei Bücherl und Bäckerei Wackerl aus Landshut, die Bäckerei Schleich aus Frontenhausen und die Bäckerei Hatzl aus Rottenburg a. d. Laaber die ersten Wasserschutzbrote Niederbayerns.

Wasserschutz-Weizen in Niederbayern geerntet

Am letzten Freitag (dem 31. Juli) war nun auch die Zeit für den Wasserschutz-Weizen gekommen und er konnte gedroschen werden. Damit ist der Wasserschutz-Weizen dem Ziel, von einem echten Handwerksbäcker als Wasserschutzbrot weiterverarbeitet zu werden, einen großen Schritt näher gekommen.